Seminar 14.03.2019, 09:00 - 17:00 Uhr Reichenberg bei Würzburg

Unternehmensnachfolge in der Landwirtschaft - Nachfolgeregelungen für Betriebe und Unternehmensanteile LBUBJ

  • 14.03.2019, 09:00 - 17:00 Uhr
  • Reichenberg bei Würzburg - i-Park Hotel
    Georg-Heinrich-Appl-Straße 9
    97234 Reichenberg bei Würzburg
  • HLBS-Informationsdienste GmbH
Ein Seminar zur Gestaltung von Nachfolgeregelungen für landwirtschaftliche Betriebe und Unternehmensanteile in Göttingen.

Beim Generationswechsel sollten rechtliche und steuerliche Gestaltungsoptionen unbedingt erkannt und durch entsprechende Vertragsgestaltungen im Interesse aller Beteiligten rechtzeitig geregelt werden. Bei den zunehmend komplexen Unternehmensstrukturen in der Landwirtschaft ist zudem noch eine Vielzahl gesellschaftsrechtlicher Aspekte der Unternehmensnachfolge zu beachten, z.B. bei Betriebsgemeinschaften und andern überbetrieblichen Kooperationen.

Pauschale Beratungsempfehlungen sind für die meisten Übernahmefälle wenig hilfreich, stets sollten die jeweiligen Fallkonstellationen genau betrachtet und die steuerlichen Auswirkungen unbedingt im „Beratungspaket“ mit bedacht werden.

Referenten mit langjähriger Beratungspraxis geben dazu viele wertvolle Hinweise, auch zu aktuellen Urteilen in Streitfällen.

Das Seminar richtet sich in erster Linie an mit der Materie befasste Anwälte, Unternehmens- und Steuerberater, bietet aber auch anderen Fachinteressierten einen guten Überblick.

Zum Nachweis über die hörende Teilnahme an einer anwaltlichen Fortbildungsveranstaltung gemäß § 15 FAO wird auf Wunsch eine schriftliche Teilnahmebestätigung ausgestellt.

 

Programmänderungen, Referentenwechsel und Irrtum vorbehalten!

Programm

09.00  Uhr

Seminarbeginn/Begrüßung

09.15 - 10.45 UhrBetriebsnachfolge und Übergabevertrag
11.00 - 12.30 Uhr- Vorbereitung

 

 

 

- Grundstücksrecherche

  • Katasterrecherche
  • Agrarförderantrag, Pachtvertrags- und Bilanzabgleich
  • Gesellschaftsbeteiligungen

- Einordnung des Betriebes in rechtlicher Hinsicht

  • Hof im Sinne der Höfeordnung
  • Landgut im Sinne des BGB
  • Sonstiger Betrieb/sonstige Betriebsteile

- Nachfolge von Todes wegen

  • Gesetzliche Hofeserbfolge
  • Erbfolge nach BGB
  • Zuweisung eines Betriebes nach GrdStVG
  • Testament und Erbvertrag

- Übergabevertrag

  • Übergabe der Grundstücke und der Unternehmensbeteiligungen
  • Altenteilsleistungen (Wohnrecht, monatliche Barleistungen usw.)
  • Abfindung und Nachabfindung nach BGB und Höfeordnung
  • Pflichtteilsverzichte des Annehmers
  • Adoption als Begleitmaßnahme
  • Vollzug und Kosten 
 
13.30 - 15.00 UhrÜbersicht/Gesellschaftsrechtliche Aspekte der Unternehmensnachfolge

 

- Besonderheiten der Unternehmensnachfolge in der Landwirtschaft

  • Sonderregeln der Unternehmensnachfolge in der Landwirtschaft
  • Gründe für testamentarische Regelungen
  • Sonstiger Regelungsbedarf – Ehevertrag, Vorsorgevollmacht etc.

- Nachfolge in Unternehmensanteile

  • Nachfolgeregelungen in Gesellschaftsverträgen (Betriebsgemeinschaft, überbetriebliche Kooperation u.a.)
  • Abstimmungsbedarf zum Testament
  • Behandlung von Anteilen bei der Hofübergabe

- Strukturierung des Betriebes vor der Übergabe

  • „Eine Person – ein Betrieb?“ – Nachfolge durch gleichberechtigte Beteiligung mehrerer Kinder am Unternehmen
  • Modelle einer Vermögensbeteiligung der weichenden Erben – Familienholding, stille Beteiligung, Unterbeteiligung
  • Ausgliederung von (nicht betriebsnotwendigen) Unternehmensanteilen für Abfindungszwecke
 
15.30 - 17.00 Uhr Steuerrechtliche Aspekte der Unternehmensnachfolge

 

- Vermögensübertragung (Erbfall/Schenkung) – Was ist bei welcher Form des Übergangs zu beachten?

  • Einkommensteuer (Buchwertfortführung, Altenteilsvereinbarung etc.)
  • Erbschaft-/Schenkungsteuer
  • Bewertungsgesetz
  • Sonstige Steuern (u.a. Grunderwerbsteuer, Umsatzsteuer)

- Ausgewählte Einzelfragen

  • Zuordnung Betriebs-/Privatvermögen
  • Abfindung weichender Erben/Geschwister
  • Zeitpunkt der Schenkung (Unterschied Zivilrecht – Steuerrecht)
  • Gesellschaftsanteil/steuerlicher Mitunternehmeranteil (Umfang der Übertragung)
  • Steuerliche Begünstigungen (§ 13 - § 13 d ErbStG)
 

Referenten

Dr. Peter Fiedler - RA, Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht, Fachanwalt für Familienrecht

Hubert Becker - RA und Notar, Fachanwalt für Verwaltungsrecht und Agrarrecht

Jan Eike Busse - RA, Fachanwalt für Steuerrecht, StB

Veranstaltungsort

Kontakt

HLBS-Informationsdienste GmbH

Engeldamm 70
10179 Berlin

Tel. 030 2008967-70
Fax 030 2008967-79
E-Mail info@hlbs.de