Skip to main content

Teilnahmebedingungen

Präsenzseminare

Anmeldung – Die Anmeldung ist verbindlich. Ihre Anmeldung gilt nach Erteilung einer Anmeldebestätigung als angenommen. Die Teilnahmegebühr schließt die in der jeweiligen Ausschreibung auf www.hlbs.de angegebenen Veranstaltungsunterlagen ein. Stornierung durch Teilnehmer – Eine Stornierung bis zu 2 Wochen vor Seminarbeginn ist kostenfrei. Bis 1 Woche vorher berechnen wir 50% des Rechnungsendbetrages. Danach ist die Seminargebühr voll zu bezahlen. Ersatzteilnehmer können jederzeit benannt werden. Die Stornierung muss schriftlich erfolgen. Maßgebend ist der Zeitpunkt des Eingangs bei HLBS. Die Verantwortung für die Anreise liegt beim Teilnehmer. Bei Terminverschiebungen übernehmen wir keine Haftung für Reisekosten und Zeitaufwand. Der in der Homepage bekanntgegebene Termin und der Veranstaltungsort sind bindend. Stornierung durch Veranstalter – Storniert HLBS eine Veranstaltung, wird die Teilnahmegebühr zurückerstattet. Weitere Ansprüche können nicht geltend gemacht werden. Programmänderung, Referentenwechsel und Irrtum vorbehalten. Arbeitsunterlagen – Die im Rahmen unserer Veranstaltungen ausgehändigten Arbeitsunterlagen sind urheberrechtlich geschützt und zum persönlichen Gebrauch bestimmt. Datenschutz – Für die Geschäftsabwicklung speichern wir Ihre personenbezogenen Daten. Diese werden ausschließlich im Rahmen der geltenden Datenschutzgesetze genutzt und verarbeitet. Eine Weitergabe der Daten an Dritte außerhalb der Seminarabwicklung ist ausgeschlossen. Die ausführlichen Geschäftsbedingungen entnehmen Sie bitte der Internetseite https://www.hlbs.de/seminare-termine/. Der Vertrag unterliegt dem deutschen Recht. Gerichtsstand und Erfüllungsort für alle Ansprüche ist der Sitz der HLBS-Informationsdienste GmbH.

Bei unseren Präsenzseminaren gilt ab sofort die „3G-Regel”: Nur Personen, die einen Nachweis darüber erbringen können, dass sie geimpft, getestet oder genesen sind, dürfen am Präsenzunterricht teilnehmen! Der Nachweis ist vorzuweisen und bereitzuhalten.

https://www.bundesregierung.de/breg-de/suche/bund-laender-beratung-corona-1949606

Online-Seminare

Anmeldung - Die Anmeldung ist verbindlich. Ihre Anmeldung gilt nach Erteilung einer Anmeldebestätigung als angenommen. Die Teilnahmegebühr schließt die in der jeweiligen Ausschreibung auf www.hlbs.de angegebenen Veranstaltungsunterlagen ein. Teilnahme und Teilnehmerlizenz - Zur Teilnahme an der Online-Veranstaltung ist nur der/die angemeldete Teilnehmer/in (Teilnehmer) berechtigt. Teilnehmer ist verpflichtet, alle Zugangsdaten geheim zu halten; er ist ausdrücklich nicht berechtigt, Dritten den Zugang zu diesen Daten zu gewähren. Nur nach vorheriger Ummeldung und der Bestätigung durch die HLBS-Informationsdienste GmbH (HLBS) dürfen Zugangsdaten weitergegeben werden. Teilnehmer ist ausdrücklich nicht berechtigt, die Dokumente auf einem Firmen- oder Webserver abzulegen, per E-Mail weiterzuleiten, auf sonstigem Wege zu vervielfältigen oder Dritten zugänglich zu machen. Aufzeichnungen von Bild und Ton durch Teilnehmer - Eine Aufzeichnung, Weitergabe oder sonstige Vervielfältigung der Inhalte bedürfen der vorherigen  schriftlichen Genehmigung durch HLBS. Die Inhalte eines Online-Seminars sowie anderer Teilnehmer oder die jeweiligen Referenten dürfen nicht in Bild und Ton mit technischen Mitteln jeglicher Art aufgezeichnet oder vom Bildschirm fotografiert werden. Stornierung durch Teilnehmer - Eine Stornierung bis zu 2 Wochen vor Seminarbeginn ist kostenfrei. Bis 1 Woche vorher berechnen wir 50% des Rechnungsendbetrages. Danach ist die Seminargebühr voll zu bezahlen. Ersatzteilnehmer können selbstverständlich jederzeit benannt werden. Die Stornierung muss schriftlich erfolgen. Maßgebend ist der Zeitpunkt des Eingangs bei HLBS. Stornierung durch Veranstalter - Storniert HLBS eine Veranstaltung, wird die Teilnahmegebühr zurückerstattet. Weitere Ansprüche können nicht geltend gemacht werden. Programmänderung, Referentenwechsel und Irrtum vorbehalten. Die im Rahmen unserer Veranstaltungen ausgehändigten Arbeitsunterlagen sind urheberrechtlich geschützt und zum persönlichen Gebrauch bestimmt. Aufzeichnung durch HLBS - HLBS zeichnet die Audio- und Videokommunikation eines Online-Seminars auf. Technische Voraussetzungen - Zur Durchführung des Online-Seminars verwendet HLBS den Dienst GoToWebinar oder GoToMeeting der LogMeIn Ireland Limited, Dublin 2, Ireland. Die technische Bereitstellung des Online-Seminars wird durch HLBS nach den technischen Möglichkeiten im Rahmen des verwendeten Dienstes gewährleistet. Die Teilnehmer sorgen selbständig für die Erfüllung der nachfolgend aufgeführten technischen Voraussetzungen und die fehlerfreie Funktion der eingesetzten technischen Mittel, wie Internetanschluss mit ausreichender Bandbreite, PC / Notebook mit Webbrowser und Anschlussmöglichkeiten für Audio- und Videokommunikation, Monitor zur Darstellung der Seminarinhalte und Anzeige von Referenten und Teilnehmern, Lautsprecher und ggfls. Mikrofon (z.B. Headset) und Kamera (z.B. Webcam). Die Teilnehmer stellen sicher, dass die Umgebung, von der aus die Teilnahme erfolgt, für die dauerhafte Präsenzteilnahme über den gesamten Zeitraum des Seminars geeignet ist. Der Vertrag unterliegt dem deutschen Recht. Gerichtsstand und Erfüllungsort für alle Ansprüche ist der Sitz der HLBS-Informationsdienste GmbH.

Kontakt

HLBS-Informationsdienste GmbH

Engeldamm 70
10179 Berlin

Tel. 030 2008967-70
Fax 030 2008967-79
E-Mail info(at)hlbs.de