Skip to main content

Teilnahmebedingungen FALF

Der Vertrag wird für beide Seiten mit Erhalt der Anmeldebestätigung durch die HLBS-Informationsdienste GmbH (HLBS) wirksam. Die Stornoerklärung bedarf der Textform. Storniert HLBS eine Veranstaltung aus wichtigen Gründen, werden die Lehrgangsgebühren erstattet. Programmänderungen, Referentenwechsel und Irrtum vorbehalten.

Die ausführlichen Stornobedingungen für die Lehrgangsgebühr (A) sowie die Tagungspauschalen (B) sind unter https://www.hlbs.de/seminare-termine/fachassistentin-land-und-forstwirtschaft-falf einzusehen und Bestandteil dieser Anmeldung. Mit Ihrem Kreuz bestätigen Sie, diese zur Kenntnis genommen zu haben und zu akzeptieren. Wir haben bis zum 15. Juni 2021 Kontingente für Übernachtung/Verpflegung bei den Tagungsstätten reserviert. Nach Ablauf dieser Frist geben wir diese an die Tagungsstätten zurück. HLBS behält sich vor, bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl bis zum 31.06.2021 von einer Durchführung der Veranstaltung abzusehen. Bei späterem Rücktritt oder Nichterscheinen des Teilnehmers können Stornogebühren anfallen, soweit keine Ersatzteilnehmer gestellt werden. HLBS bemüht sich seinerseits, Ersatzteilnehmer zu stellen. Die Lehrgangsgebühr (A) ist fällig nach Erhalt der Rechnung. Die Tagungspauschalen (B) werden nach jedem Modul in Rechnung gestellt.

Für die Geschäftsabwicklung speichern wir Ihre personenbezogenen Daten. Diese werden ausschließlich im Rahmen der geltenden Datenschutzgesetze genutzt und verarbeitet. Eine Weitergabe der Daten an Dritte außerhalb der Seminarabwicklung ist ausgeschlossen.

Bei unseren Präsenzseminaren gilt ab sofort die „3-G-Regel”: Nur Personen, die einen Nachweis darüber erbringen können, dass sie geimpft, getestet oder genesen sind, dürfen am Präsenzunterricht teilnehmen! Der Nachweis ist vorzuweisen und bereitzuhalten.

Gerichtsstand und Erfüllungsort für alle Ansprüche ist der Sitz der HLBS-Informationsdienste GmbH.