Seminar 19.03. - 20.03.2020 Kassel

Jagdwert und Jagdwertminderung – Waldwildschäden SV

Seminarort: Kassel

Seminar u.a. für Forstsachverständige, Wildschadensschätzer, Waldbesitzer, Agrarjuristen, Behördenvertreter

Programm

Donnerstag, 19.03.2020

09.30 – 10.45 Uhr

Einführung in die Thematik, 
Methodische Entwicklung der Begutachtung von Jagdwertminderungen in den letzten 20 Jahren

Referent: öbv Dr. Volker Wolfram, Guxhagen

10.45 – 11.00 Uhr            Kaffeepause
11.00 – 13.00 Uhr 

Rechtliche Rahmenbedingungen zur Kalkulation von Jagdwertminderung

Referent: RA Thies, MdB, Vizepräsident LJV, NRW

13.00 – 14.00 Uhr Mittagspause
14.00 – 15.00 Uhr 

Vorstellung von praktischen Fällen/Gutachten

Referenten: öbv Bernhard Heuer, Sundern; öbv Peter Bachmann, Kassel; N.N., BIma

15.00 – 17.30 Uhr Exkursion – A 44, Beispiele zur Jagdwertminderung entlang der Trasse
17.30 – 18.30 Uhr Podiumsdiskussion mit den Referenten zu den Bewertungsverfahren und den Besichtigungsobjekten

Freitag, 20.03.2020

08.30 – 09.00 Uhr         

Einführung Waldwildschäden

Referent: Dr. Volker Wolfram

Grußwort Michael Gerster, Leiter Landesbetrieb HessenForst, Kassel

09.00 – 10.30 Uhr

Rahmenbedingungen und methodische Grundlagen zur Schadens- und Verbissregulierung - Konvention des Deutschen Forstwirtschaftsrates (DFWR)

Referent: Michael Duhr, Ministerium für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft des Landes Brandenburg (MLUK) sowie DFWR

10.30 – 11.00 Uhr Kaffeepause
11.00 – 12.30 Uhr 

Verfahren zur Schälschadensberechnung und Regulierung von Verbissschäden

                                        - Ansatz Offer

                                        - Ansatz DFWR

                                        - Ansatz Vereinfachtes Verfahren Rheinland-Pfalz.

Referent: öbv Armin Offer, Gießen; Michael Duhr

                                              

                   

12.30 – 13.30 Uhr           Mittagspause

13.30 – 15.30 Uhr           Exkursion – Schäl- und Verbissschadensaufnahme an praktischen Beispielen

                                        Referenten: öbv Peter Bachmann, Kassel

                                                            öbv Armin Offer, Gießen

15.30 – 16.30 Uhr           Besprechung der Verbiss- und Schälschadensaufnahme

                                        Schlussfolgerungen

                                        Referenten: öbv Peter Bachmann, Kassel

                                                            öbv Armin Offer, Gießen

17.00 Uhr                        Schlusswort Dr. V. Wolfram

Referenten

Dr. Volker Wolfram - ö. b. v. SV, Guxhagen

Armin Offer - ö.B.V. SV

Michael Duhr

Ministerium für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft des Landes Brandenburg (MLUK) sowie DFWR

Teilnahmegebühr/Person

Kategorie
Preis (zzgl. USt)
Mitgliedspreis
Spartenpreis > Forstwirtschaft und Jagdwesen
350,00 €
Mitgliedspreis
Sachverständige
380,00 €
Normalpreis
410,00 €

Derzeitiger Preis/Person (zzgl. USt): 410,00 €
Ergänzende Informationen

250 € zzgl. USt bei Buchung nur eines Seminartages

Jetzt anmelden

Kontakt

HLBS-Informationsdienste GmbH

Engeldamm 70
10179 Berlin

Tel. 030 2008967-70
Fax 030 2008967-79
E-Mail info@hlbs.de