Vorankündigung: Seminar zu Jagdwert und Jagdwertminderung – Waldwildschäden

Kategorien: Veranstaltungen

Am 19.-20. März 2020 wird es in Kassel eine Veranstaltung der HLBS-Informationsdienste GmbH zum Thema Waldwildschäden geben. Die Seminarleitung übernimmt Dr. Volker Wolfram.

Das vorläufige Programm steht bereits fest. Der genaue Seminarort wird in Kürze bekanntgegeben. Anschließend wird auch eine Anmeldung zu dem Seminar möglich sein.

 

HLBS-Seminar "Jagdwert und Jagdwertminderung – Waldwildschäden"

vorläufiges Programm

Donnerstag, 19.03.2020

09.30 – 10.45 Uhr           Einführung in die Thematik,

                                        Methodische Entwicklung der Begutachtung von Jagdwertminderungen in den letzten 20 Jahren

11.00 – 13.00 Uhr           Rechtliche Rahmenbedingungen zur Kalkulation von Jagdwertminderung

                                        Referent: RA Thies, MdB, Vizepräsident LJV, NRW

14.00 – 15.00 Uhr           Vorstellung von praktischen Fällen durch die Sachverständigen Bernhard Heuer, Sundern; 
Peter Bachmann, Kassel und Stephanie Pollmeier, BIma, Schwarzenborn (angefragt)

15.00 – 17.30 Uhr           Exkursion – A 44, Beispiele zur Jagdwertminderung

17.30 – 18.30 Uhr           Podiumsdiskussion mit den Referenten zu den Bewertungsverfahren und den Besichtigungsobjekten

Freitag, 20.03.2020

08.30 – 09.00 Uhr           Einführung in die Thematik

09.00 – 10.30 Uhr           Rahmenbedingungen und methodische Grundlagen zur Schadens- und Verbissregulierung

11.00 – 12.30 Uhr           Verfahren zur Schälschadensberechnung und Regulierung von Verbissschäden

                                        - Ansatz Offer

                                        - Ansatz Duhr

                                        - Ansatz Vereinfachtes Verfahren Rheinland-Pfalz.

13.30 – 15.30 Uhr           Exkursion – Schäl- und Verbissschadensaufnahme an praktischen Beispielen

15.30 – 16.30 Uhr           Besprechung der Verbiss- und Schälschadensaufnahme

                                        Schlussfolgerungen

17.00 Uhr                        Schlusswort Dr. V. Wolfram

Verwandte Veranstaltungen