Agrarrecht-Seminare im HLBS werden ausgebaut


Der noch junge Fachbereich der Agrarjuristen im HLBS baut sein Angebot an Fachveranstaltungen weiter aus. Am 18. September 2020 wird erstmals der neue HLBS-Beratertag „Lieferverträge in der Landwirtschaft – zivil- und umsatzsteuerrechtliche Handlungsempfehlungen, Fallstricke und Beispiele“ angeboten. Die Veranstaltung findet in Braunschweig statt. Behandelt werden die Bereiche Substratlieferungen für Biogasanlagen, Getreidelieferverträge, Kartoffellieferverträge sowie Milchlieferverträge. Ein eigener Themenblock „Umsatzsteuerliche Konsequenzen verschiedener Vertragskonzepte“ rundet die Veranstaltung ab. Bestätigungen über die hörende Teilnahme an einer anwaltlichen Fortbildungsveranstaltung gemäß § 15 FAO werden ausgestellt. Der Beratertag spricht aber über die unmittelbar mit entsprechenden Vertragsgestaltungen befassten Agrarjuristen hinaus insbesondere auch Steuer- und Unternehmensberater sowie die landwirtschaftliche Betriebsleiter selbst und zur Streitschlichtung einbezogene Mediatoren an.

 

Verwandte Veranstaltungen