Seminar 21.06.2019, 09:30 - 16:30 Uhr Göttingen

Spezifika und ausgewählte Beispiele der Wertermittlung unbebauter Grundstücke der Land- und Forstwirtschaft SV

komprimierter Einblick in die Verkehrswertermittlung land- und forstwirtschaftlicher Nutzflächen und andere diese Flächen betreffende Taxationsaufgaben

Zielgruppe dieser Veranstaltung sind in erster Linie Sachverständige (Grundstückswertermittler) und Immobilienfachleute mit praktischen Erfahrungen und Schwerpunkt ihrer Tätigkeit außerhalb des landwirtschaftlichen Grundstückmarktes, die eine (zusätzliche) öffentliche Bestellung und Vereidigung im Sachgebiet „Bewertung von bebauten und unbebauten Grundstücken – Landwirtschaft“ anstreben.
Das Thema wird praxisorientiert anhand vieler Beispiele abgearbeitet. Es erfolgt keine rechtliche und methodische Einführung in die Verkehrswertermittlung von Grundstücken (siehe hierzu das HLBS-Seminar „Einführung in die Sachverständigentätigkeit (Landwirtschaft)“- SV2-L). Diese Kenntnisse werden vorausgesetzt. Die Veranstaltung wird von erfahrenen ö.b.v. Sachverständigen durchgeführt.

Programm

Aus dem Inhalt:

  • Überblick über den landwirtschaftlichen Grundstücksmarkt, Nutzungsarten – Flächenkategorien – wertbestimmende Faktoren
  • Ausgewählte Beispiele zur Verkehrswertermittlung (Ackerland, Grünland, Wegeflächen, Sonderkulturflächen, ortsnahe Flächen)
  • Rechte und Belastungen und andere wertmindernde Umstände; exemplarische Wertermittlungen (Leitungstrassen, Naturschutz u.a.)
  • Entschädigungsfragen und Taxationsaufgaben bei öffentlichem Landentzug (Deformationsschaden, unwirtschaftliche Kleinflächen, Arrondierungsverlust u.a.)
  • Abgrenzung zur Bewertung von Forstflächen (Boden- und Bestandsbewertung); Tätigkeit von Forstsachverständigen
  • Flächen mit außerlandwirtschaftlicher Nutzungserwartung

In Ergänzung zu diesem Seminar kann am Vortag ein Workshop „Anwendung statistischer Methoden in der Immobilienbewertung“ besucht werden.

Referenten

Dr. Heinz Peter Jennissen - ö.b.v. SV, Bonn

Nico Wolbring - Dipl.-Ing. (FH), ö.b.v. SV

Veranstaltungsort

Teilnahmegebühr/Person

Buchungszeitraum
Kategorie
Preis (zzgl. USt)
bis 19.05.2019
Mitgliedspreis
Spartenpreis > Immobilienbewertung ländlicher Raum
260,00 €
Mitgliedspreis
Sonstige
290,00 €
Normalpreis
320,00 €
ab 20.05.2019
Mitgliedspreis
Spartenpreis > Immobilienbewertung ländlicher Raum
280,00 €
Mitgliedspreis
Sonstige
310,00 €
Normalpreis
340,00 €

Derzeitiger Preis/Person (zzgl. USt): 340,00 €
Ergänzende Informationen

Bei Buchung der Seminare "Anwendung statistischer Methoden in der Immobilienbewertung" und "Spezifika und ausgewählte Beispiele der Wertermittlung unbebauter Grundstücke der LuF" erhalten Sie Rabatt. Mitglieder der Sparte „Immo“/Gutachterausschuss bezahlen 480 € zzgl. 19 % USt, HLBS-Mitglieder anderer Sparten bezahlen 540 € zzgl. 19 % USt, Nichtmitglieder 600 € zzgl. 19 % USt.

Jetzt anmelden

Verwandte Veranstaltungen

Kontakt

HLBS-Informationsdienste GmbH

Engeldamm 70
10179 Berlin

T 030 / 2008 967-70
F 030 / 2008 967-79
info@hlbs.de