Seminar 27.04. - 28.04.2020 Kassel

9. HLBS-Leitungsbausymposium SV

abgesagt wegen des Coronavirus ]

Das Leitungsbausymposium findet seit 2012 einmal jährlich mit wechselnden und aktuellen Schwerpunkten rund um das Thema Energieleitungsbau auf land- und forstwirtschaftlichen Nutzflächen statt.

An der zweitägigen Vortrags- und Diskussionstagung nehmen Sachverständige, Vertreter des landwirtschaftlichen Berufstandes, der Energieleitungsunternehmen und Planungs- und Ingenieurbüros teil. Veranstaltungsbegleitend und zur Nachbearbeitung erhalten die Teilnehmer umfangreiches Informationsmaterial.

Programm

Montag, 27.04.2020

10.00 – 11.00 Uhr

 

Grußwort, Einführung
Zusammenfassung der Ergebnisse der HLBS-Symposien 1-8,

Aktueller Stand und Entschädigungspraxis beim Leitungsbau

 

Referent: Dr. Volker Wolfram, ö.b.v. SV, Guxhagen

11.00 – 11.45 Uhr

Einfluss von Überspannung und Masten auf den Wert von Wohnimmobilien – Bebaute und unbebaute Grundstücke

 

Referent: Dr. Heinz-Peter Jennissen, ö.b.v. SV, Bonn

11.45 – 12.30 Uhr

Entschädigungsvereinbarungen beim Leitungsbau bei Kreuzungen von Bahn- und Straßentrassen – Kreuzungsrichtlinien

 

Referent:  RA Dieter Schreiber, Abteilungsleiter Anlagen- und Leitungsrecht, Netzdienste Rhein-Main, Frankfurt

12.30 – 13.30 Uhr

Mittagspause

13.30 – 15.00 Uhr

Rechtliche Rahmenbedingungen für den Leitungsbau – Aktuelle Rahmenvereinbarungen bei Strom- und Gasleitungen NRW

Umsetzung der Regelungen gemäß NABEG

 

Referent:  RA Rainer Friemel, Leiter der Rechtsabteilung, Rheinischer Landwirtschafts-Verband e.V., Bonn

15.00 – 16.00 Uhr

Bodenprofile und -struktur als Weiser für Leitungsbaumaßnahmen und
Bodenkundliche Baubegleitung

 

Referent:  Dr. Richard Beisäcker, Ingenieurbüro für Ökologie und Landwirtschaft GmbH (IfÖL), Kassel

16.00 – 16.30 Uhr

Kaffeepause

16.30 – 19.00 Uhr

Fachexkursion zu verschiedenen Bodenaufgrabungen und Baustellensimulationen

 

Referenten: Dr. Richard Beisäcker, IfÖL, Kassel, Dr. Volker Wolfram, ö.b.v. SV, Guxhagen

ab ca. 20.00 Uhr

Abendessen*, Erfahrungsaustausch, gemütliches Beisammensein

Dienstag, 28.04.2020 

 

08.30 – 10.00 Uhr

Möglichkeiten und Grenzen des Einsatzes von Kabelpflügen zur Verlegung von Stromleitungen

 

Referent:   Dr. Ralf Schneider, TenneT, Bayreuth

10.00 – 10.45 Uhr

Behandlung von überschüssigen Erdmassen beim Leitungsbau – Abfall oder wertvolles Bodenmaterial

 

Referent:  RA Torsten Fritsch, Leiter Abteilung Umweltrecht, Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V., Berlin

10.45 – 11.15 Uhr

Kaffeepause

11.15 – 12.00 Uhr

Erfahrungen mit der Bodenkundlichen Baubegleitung auf der MONACO-Trasse, Bayern

 

Referent: Dipl.-Ing. Matthias Biederbeck, ö.b.v. SV, Bruckberg

12.00 – 12.30 Uhr

Anwendung der neuen Bundeskompensationsverordnung beim Leitungsbau

 

Referent:   Dr. Volker Wolfram, ö.b.v. SV, Guxhagen

12.30 – 13.00 Uhr

Vereinfachte Verfahren der Bauzeitentschädigung für Jagdwertminderung

 

Referent:   Dr. Volker Wolfram, ö.b.v. SV, Guxhagen

13.00 – 14.00 Uhr

Mittagspause

14.00 – 14.45 Uhr

Verfahren und Geräte zur Untergrundlockerung und Meloration auf Leitungstrassen

 

Referent: Dr. Manfred Schulte-Karring, ö.b.v. SV, Berenbach

14.45 – 15.45 Uhr

Entschädigungsregelungen für Naturschutz von Ausgleichsmaßnahmen

beim Leitungsbau

 

Referent: Prof. Dr. Albrecht Mährlein, Fachhochschule Kiel

15.45 – 16.15 Uhr

Vertragsgestaltungen mit den Auftraggebern von Sachverständigen-Aufgaben beim Leitungsbau

 

Kalkulation von angemessenen Sachverständigenhonoraren beim Leitungsbau

 

Referent:  Dr. Volker Wolfram, ö.b.v. SV, Guxhagen

16.15 – 16.30 Uhr

Zusammenfassung der Ergebnisse und Ausblick auf das
10. HLBS-Leitungssymposium im Jahr 2021

 

Referent: Dr. Volker Wolfram, ö.b.v. SV, Guxhagen

 

Referenten

Dr. Volker Wolfram - ö. b. v. SV, Guxhagen

Veranstaltungsort

Teilnahmegebühr/Person

Kategorie
Preis (zzgl. USt)
Mitgliedspreis
Sachverständige
Juristen
450,00 €
Mitgliedspreis
Ldw. Buchstellen / Steuerberatung
Unternehmensberater
Mediatoren
Sonstige
550,00 €
Normalpreis
650,00 €

Derzeitiger Preis/Person (zzgl. USt): 650,00 €
Ergänzende Informationen

Material

Kontakt

HLBS-Informationsdienste GmbH

Engeldamm 70
10179 Berlin

Tel. 030 2008967-70
Fax 030 2008967-79
E-Mail info@hlbs.de