Skip to main content

Seminar 04.10. - 05.10.2021 Kassel

9. HLBS-Leitungsbausymposium SV

Das Leitungsbausymposium findet seit 2012 einmal jährlich mit wechselnden und aktuellen Schwerpunkten rund um das Thema Energieleitungsbau auf land- und forstwirtschaftlichen Nutzflächen statt.

An der zweitägigen Vortrags- und Diskussionstagung nehmen Sachverständige, Vertreter des landwirtschaftlichen Berufstandes, der Energieleitungsunternehmen und Planungs- und Ingenieurbüros teil. Veranstaltungsbegleitend und zur Nachbearbeitung erhalten die Teilnehmer umfangreiches Informationsmaterial.

Programm

Montag, 04.10.2021

10.00 – 11.00 Uhr

 

Grußwort, Einführung Zusammenfassung der Ergebnisse der HLBS-Symposien 1 bis 8
Stand von Bau und Planung der Leitungsbaugroßprojekte in Deutschland

 

Referent: Dr. Volker Wolfram, ö.b.v. SV, Guxhagen

11.00 – 12.30 Uhr

Aktueller Stand der Entschädigungspraxis und Problemfälle beim Leitungsbau – Projektüberblick in Deutschland

 

Referent: RA Hubertus Schmitte, WLV - Westfälisch-Lippischer Landwirtschaftsver-  band e.V., Münster

12.30 – 13.30 Uhr

Mittagspause

13.30 – 14.30 Uhr

Bodenkundliche Baubegleitung im Bereich 380 kV Leitung Wahle-Mecklar Erste Erfahrungen mit der Umsetzung

 

Referenten: Dipl.-Ing. Christiane Rüppel, Geries Ingenieure GmbH, Göttingen
M. Sc. Bioöko. Johannes Bremer, Geries Ingenieure GmbH, Göttingen

14.30 – 15.15 Uhr

Möglichkeiten und Grenzen des Kabelpflugeinsatzes

 

Referent: Dr. Ralf Schneider, TenneT TSO GmbH

15.15 – 15.45 Uhr

Kaffeepause

15.45 – 17.15 Uhr

Kooperationsprojekt Uni Hohenheim und TransnetBW zu erdverlegten Stromleitungen. Design der Untersuchungen, Wärmeeintrag in den Boden und Bodenschutzaspekte

 

Referenten: Dr. Andreas Lehmann, Uni Hohenheim/Bodenkundliche Baubegleitung
Dipl.-Ing. agr. Karl Wieland, TransnetBW GmbH/terranets bw GmbH

17.15 – 18.30 Uhr

Meliorationsmöglichkeiten und Geräte zur Beseitigung von Bodenverdichtungen und Bodenschäden nach Leitungsbau

 

Referent: Dr. Manfred Schulte-Karring, ö.b.v. SV, Berenbach

ab ca. 19.30 Uhr

Abendessen*, Erfahrungsaustausch, gemütliches Beisammensein

* fakultativ, nicht im Seminarpreis enthalten

Dienstag, 05.10.2021 

08.30 –  9.15 Uhr

Bundeskompensationsverordnung versus Landeskompensationsverordnung

 

Referentin: Dr. Monja Sennekamp, BMWi Berlin

09.15 – 10.00 Uhr

Einfluss von Überspannung und Masten auf den Wert von Wohnimmobilien

 

Referent: Dr. Heinz-Peter Jennissen, ö.b.v. SV, Bonn

10.00 – 10.45 Uhr

Neues Bewertungsmodell zum Landschaftsbild beim Stromnetzausbau

 

Referent: Prof. Dr. Michael Roth, Institut für Landschaftsplanung, Nürtingen

10.45 – 11.15 Uhr

Kaffeepause

11.15 – 12.15 Uhr

Wärmeleitfähigkeit und Wärmekapazitäten von Böden Eine von der Gütegemeinschaft Kabelleitungsbau prämierten Arbeit am Institut für Geomechanik und Geotechnik der Technischen Universität Braunschweig

 

Referentin: B. Sc. Birthe Knabe, ICP Braunschweig GmbH/Institut für
Geomechanik und Geotechnik der Technischen Universität Braunschweig

12.15 – 13.15 Uhr

Mittagspause

13.15 – 16.15 Uhr

Baustellenbesichtigung (Bildung von Fahrgemeinschaften ab dem Hotel)
Maststandort/380 kV Leitung Wahle-Mecklar, TenneT TSO GmbH
(in der Gemarkung Guxhagen-Albshausen, 12 km vom Seminarort entfernt)

Referenten: N.N.TenneT TSO GmbH
Dr. Volker Wolfram, ö.b.v. SV, Guxhagen

Bodenkundliche Ansprache und Erkennen von Verdichtungsempfindlich-keiten – Darstellung an vier begehbaren Aufgrabungen

 

Referent: Dr. Richard Beisecker und Mitarbeiter/-innen, IfÖL GmbH, Kassel       

16.15 – 17.00 Uhr

17.00 Uhr

Abschlussbesprechung bei Kaffee und Imbiss am Feldrand

Ende

Referenten

Dr. Volker Wolfram - ö.b.v. SV, Guxhagen

RA Hubertus Schmitte - WLV e.V. Münster

Christiane Rüppel - Dipl.-Ing.

Johannes Bremer - M. Sc. Bioöko.

Dr. Andreas Lehmann - Uni Hohenheim

Karl Wieland - Dipl.-Ing. agr.

Dr. Manfred Schulte-Karring - ö.b.v. SV

Dr. Monja Sennekamp

BMWi

Dr. Heinz Peter Jennissen - ö.b.v. SV, Bonn

Prof. Dr. Michael Roth - HfWU, Nürtingen

Birthe Knabe - B. Sc.

Dr. Richard Beisecker - IfÖL GmbH, Kassel

Dr. Ralf Schneider - TenneT TSO GmbH

Veranstaltungsort

Teilnahmegebühr/Person

Kategorie
Preis (zzgl. USt)
Mitgliedspreis
Sachverständige
Juristen
500,00 €
Mitgliedspreis
Sonstige
580,00 €
Normalpreis
680,00 €

Derzeitiger Preis/Person (zzgl. USt): 680,00 €
Ergänzende Informationen

Jetzt anmelden

Kontakt

HLBS-Informationsdienste GmbH

Engeldamm 70
10179 Berlin

Tel. 030 2008967-70
Fax 030 2008967-79
E-Mail info(at)hlbs.de