Seminar 06.05. - 07.05.2019 Kassel

8. HLBS-Leitungsbausymposium SV

Das Leitungsbausymposium findet seit 2012 einmal jährlich mit wechselnden und aktuellen Schwerpunkten rund um das Thema Energieleitungsbau auf land- und forstwirtschaftlichen Nutzflächen statt.

An der zweitägigen Vortrags- und Diskussionstagung nehmen Sachverständige, Vertreter des landwirtschaftlichen Berufstandes, der Energieleitungsunternehmen und Planungs- und Ingenieurbüros teil. Veranstaltungsbegleitend und zur Nachbearbeitung erhalten die Teilnehmer umfangreiches Informationsmaterial.

Programm

Montag, 06.05.2019

10.00 – 11.00 Uhr

 

Grußwort, Einführung
Zusammenfassung der Ergebnisse der HLBS-Symposien 1-7,

Aktueller Stand und Entschädigungspraxis beim Leitungsbau u.a.

 

Referent: Dr. Volker Wolfram, ö. b. v. SV, Guxhagen

11.00 – 11.30 Uhr

Stand der NABEG- und EnLAG-Projekte – aktueller Stand der Planungs- und Entschädigungspraxis

 

Referentin: Maybritt Otremba, Bundesnetzagentur, Bonn

11.30 – 12.00 Uhr

Neue Entschädigungssätze nach den Beschlüssen des BMWi zum
Netzausbaubeschleunigungsgesetz

 

Referentin: Dr. Monja Sennekamp, BMWi, Berlin

12.00 – 13.00 Uhr

Dienstbarkeitsentschädigung beim Leitungsbau aus Sicht des Berufsstandes

 

Referenten: Dr. Krüger, DBV, Berlin
Hans-Werner Behrens, Vorsitzender "Interessenverband SuedLink e.V.", Peine

13.00 – 14.00 Uhr

Mittagspause

14.00 – 15.30 Uhr

Rechtliche Rahmenbedingungen für den Leitungsbau

Grundsätze der Entschädigung bei Leitungsdienstbarkeiten

 

Referent: RA Dr. Oliver Engel, Justiziar Bayernwerk AG, Bayreuth

15.30 – 16.00 Uhr

Kaffeepause

16.00 – 17.30 Uhr

Leitungsbau im Wald – Schadenspositionen bei Durch- und Anschneidungen

 

Referent: Prof. Dr. Frank Setzer, ö. b. v. SV, FH Erfurt

17.30 – 18.00 Uhr

Einfluss von Erderwärmung auf Pflanzenwachstum

 

Referent: B. Sc. Andreas Merkel, Universität Kassel, Witzenhausen

18.00 – 18.30 Uhr

Bericht aus der HLBS Arbeitsgruppe „Umweltschutz/Bodenkundliche
Baubegleitung beim Leitungsbau“

Stellungnahme des HLBS zum Bodenschutzkonzept der Bundesnetzagentur

 

Referent: Dr. Volker Wolfram, ö. b. v. SV, Guxhagen

Montagabend
ab ca. 19.30 Uhr

Abendessen*, Erfahrungsaustausch, gemütliches Beisammensein

* fakultativ, nicht im Seminarpreis enthalten

 

Dienstag, 07.05.2019 

 

08.30 – 09.30 Uhr

Ertragssteuerliche/Umsatzsteuerliche Behandlung von Entschädigungs­leitungen beim Leitungsbau

 

Referentin: StB Brigitte Barkhaus, GF, LBH Friedrichsdorf

09.30 – 11.00 Uhr

Versuchsprojekt zur Wärmemessungen bei Erdkabeln

Reinshof Göttingen/TenneT-Trasse im Bereich Göttingen/Kabelpflug

 

Referenten: Dr. Ralf Schneider, TenneT /
 Dr. Christian Ahl/Viola Schade, Universität Göttingen

11.00 – 11.30 Uhr

Kaffeepause

11.30 – 13.00 Uhr

Umsetzung der Bodenkundlichen Baubegleitung am Beispiel der
EUGAL-Trasse

 

Referenten: Christian-Josef Peine, Gascade, Kassel,

                   Dipl.-Ing. agr. Christoph Scheibert, JENA-GEOS, Jena

13.00 – 14.00 Uhr

Mittagspause

14.00 – 14.45 Uhr

Anforderungen beim Einbau von Bettungsmaterialien bei
Hochspannungsleitungen

 

Referent: Prof. Dr.-Ing. Jörg Bartels, iwb Ingenieurgesellschaft mbH, Braunschweig

14.45 – 15.30 Uhr

Studie zur Erwärmung erdverlegter Kabelanlagen unter Berücksichtigung
der Materialeigenschaften für die Bettung

 

Referent: Prof. Dr.-Ing. R.-D. Rogler, Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden

15.30 – 16.15 Uhr

Sieblinienoptimierte Bettungsmaterialien – Produkt, Einbau,
Qualitätssicherung

 

Referent: Julius Busse, GEONOVO GmbH

16.15 – 16.30 Uhr

Zusammenfassung der Ergebnisse und
Ausblick auf das 9. HLBS-Leitungssymposium im Jahr 2020

 

Referent: Dr. Volker Wolfram, ö. b. v. SV, Guxhagen

Referenten

Dr. Volker Wolfram - ö. b. v. SV, Guxhagen

Brigitte Barkhaus - StBin, Dipl.-Ing. agr.

Maybritt Otremba

Bundesnetzagentur

Dr. Monja Sennekamp

BMWi

Dr. Wolfgang Krüger

DBV, Berlin

Dr. Oliver Engel - Justiziar

Bayernwerk AG, Bayreuth

Prof. Dr. Frank Setzer

FH Erfurt

Dr. Ralf Schneider

TenneT

Dr. Christian Ahl

Universität Göttingen

Prof. Dr.-Ing. Jörg Bartels

iwb Ingenieurgesellschaft mbH

Christoph Scheibert - Dipl.-Ing. agr.

JENA-GEOS, Jena

Christian-Josef Peine

Gascade, Kassel

Prof. Dr.-Ing. R.-D. Rogler

Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden

Julius Busse

GEONOVO GmbH

Veranstaltungsort

Teilnahmegebühr/Person

Kategorie
Preis (zzgl. USt)
Mitgliedspreis
Sachverständige
Juristen
450,00 €
Mitgliedspreis
Ldw. Buchstellen / Steuerberatung
Unternehmensberater
Mediatoren
Sonstige
510,00 €
Normalpreis
650,00 €

Derzeitiger Preis/Person (zzgl. USt): 650,00 €
Ergänzende Informationen

Jetzt Anmelden

Kontakt

HLBS-Informationsdienste GmbH

Engeldamm 70
10179 Berlin

T 030 / 2008 967-70
F 030 / 2008 967-79
info@hlbs.de