Skip to main content

Seminar 12.09. - 13.09.2022 Kassel

10. HLBS-Leitungsbausymposium SV

Das Leitungsbausymposium findet seit 2012 einmal jährlich mit wechselnden und aktuellen Schwerpunkten rund um das Thema Energieleitungsbau auf land- und forstwirtschaftlichen Nutzflächen statt.

An der zweitägigen Vortrags- und Diskussionstagung nehmen Sachverständige, Vertreter des landwirtschaftlichen Berufstandes, der Energieleitungsunternehmen und Planungs- und Ingenieurbüros teil. Veranstaltungsbegleitend und zur Nachbearbeitung erhalten die Teilnehmer umfangreiches Informationsmaterial.

Programm

Montag, 12.09.2022

10.00 – 11.00 Uhr

 

 

Grußwort, Einführung
Zusammenfassung der Ergebnisse der HLBS-Symposien 1-9

Stand von Bau und Planung der Leitungsbaugroßprojekte in Deutschland
Referent: Dr. Volker Wolfram, ö. b. v. SV, Guxhagen

11.00 – 12.30 Uhr

Rechtliche Rahmenbedingungen beim Leitungsbau
– Entschädigungspraxis, Rahmenvereinbarungen

Referent: RA Dr. Christian Stenneken, Aulinger Rechtsanwälte und Notare, Bochum

12.30 – 13.00 Uhr

Ansätze zur Vereinbarung von Verkehrswerten im Trassenbereich
Referent: Dr. Volker Wolfram, ö.b.v. SV, Guxhagen

13.00 – 14.00 Uhr

Mittagspause

14.00 – 15.30 Uhr

Untersuchungen zu den bodenkundlichen und pflanzenbaulichen
Auswirkungen erdverlegter Stromleitungen
TenneT TSO GmbH (3 Versuchsstandorte in Niedersachsen)
Amprion (aktuelle Ergebnisse aus Rasfeld)

Referenten: N.N.

15.30 – 16.15 Uhr

Ackerschätzrahmen als Hilfsmittel zur Einschätzung von Bodenveränderung beim Leitungsbau
Referent: Dr. Bernhard Keil, OFD Frankfurt/Main

16.15 – 16.45 Uhr

Kaffeepause

16.45 – 18.00 Uhr

Sachgerechte Ertragsschätzung
- Halmtaxe, Proberodung, Kerndrusch
- Mithilfe von Drohnentechnik
- Berücksichtigung von volatilen Preisen bei Vereinbarungen zu Flur- und Folgeschäden

Referenten: Heinrich Feldmann ö.b.v. SV, Coesfeld und
Dr. Volker Wolfram, ö.b.v. SV, Guxhagen

18.00 – 18.45 Uhr

Gerätevorstellung zu der Vorführung am 13.09.2022
Referenten: Dr. Manfred Schulte-Karring, ö.b.v., SV Berenbach und
Dr. agr. Heiner Hoogen, Alpen

ab ca. 19.30 Uhr

Abendessen*, Erfahrungsaustausch, gemütliches Beisammensein
*fakultativ, nicht im Seminarpreis enthalten

 

Dienstag, 13.09.2022

08.30 –  9.30 Uhr

 

Einkommen- und umsatzsteuerliche Behandlung bei Privatpersonen,
„13a Landwirten“ und buchführungspflichtigen Betrieben von
- Dienstbarkeitsentschädigung
- Maststandort-Entschädigung
- kapitalisierten Zahlungen für Flur- und Aufwuchsschäden

Referentin: StB Brigitte Barkhaus, LBH Steuerberatungsges. mbH, Friedrichsdorf

09.30 – 10.15 Uhr

Aktualisierung der Entschädigungswerte für Maststandorte (volatile Preise, neue Techniken)
Referentin: Dr. Sirkka Schukat, SV-Büro Dr. Jennissen, Bonn

10.15 – 10.45 Uhr

Kaffeepause

10.45 – 11.30 Uhr

Erdarbeiten bei Leitungsverlegung – Umgang mit dem Bodenaushub
Referent: N.N.

 

12.00 – 12.45 Uhr

Kampfmittelfrei bauen – Umgang mit Verdachtsflächen auf der Leitungstrasse
Referent: RA Dr. Florian Englert, prof englert + partner, Schrobenhausen

12.45 – 14.00 Uhr

Vorführung von Geräten zur Untergrundlockerung
(Wippschar Lockerer, MM100, Tiefengrubber, usw.)
Demonstration von Meliorationspflanzen

Demonstration von zwei Bodenprofilen
ggf. Besichtigung der fertiggestellten 380-kV-Wahle-Mecklar-Leitung mit
Abbauarbeiten an den Bahnstrommasten

Referenten: Dr. M. Schulte-Karring, Dr. H. Hoogen, Dr. B. Keil,
Dr. R. Beisecker, Dr. V. Wolfram

16.30 – 17.00 Uhr

Ausklang des 10. Leitungsbausymposiums mit Imbiss im Feld

 

  

Referenten

Dr. Volker Wolfram - ö.b.v. SV, Guxhagen

RA Dr. Christian Stenneken - Aulinger Rechtsanwälte und Notare, Bochum

Dr. Bernhard Keil - OFD Frankfurt/Main

Heinrich Feldmann - ö.b.v. SV, Coesfeld

Dr. Manfred Schulte-Karring - ö.b.v. SV

Dr. agr. Heiner Hoogen - Alpen

Brigitte Barkhaus - StBin, Dipl.-Ing. agr.

Dr. Sirkka Schukat - SV-Büro Dr. Jennissen, Bonn

RA Dr. Florian Englert - prof englert + partner, Schrobenhausen

Dr. Richard Beisecker - IfÖL GmbH, Kassel

Veranstaltungsort

Teilnahmegebühr/Person

Kategorie
Preis (zzgl. USt)
Mitgliedspreis
Sachverständige
Juristen
540,00 €
Mitgliedspreis
Sonstige
590,00 €
Normalpreis
690,00 €

Derzeitiger Preis/Person (zzgl. USt): 690,00 €
Ergänzende Informationen

Dazugehörige Neuigkeiten

Kontakt

HLBS-Informationsdienste GmbH

Engeldamm 70
10179 Berlin

Tel. 030 2008967-70
Fax 030 2008967-79
E-Mail info(at)hlbs.de