- NEU - Kalkulation von Entschädigungsbeträgen am Beispiel von Brunnenstandorten in Ackerflächen

Gutachten im Auftrag der RWE Power AG / Schriftenreihe AGRAR-TAX Heft 121

logo

von Andreas Haarhoff und Prof. Dr. Friedrich Kerkhof

Bei der Ermittlung der Wirtschaftserschwernisse durch die Anlage eines Brunnens auf einer Ackerfläche muss zwischen verschiedenen Schadenspositionen differenziert werden:

  • einer Ausfallfläche, welche aus der Fläche des Brunnenplatzes (gegebenenfalls mit Zuwegung) und einer den Brunnen umgebenden und nicht mehr bewirtschafteten Fläche besteht,
  • einer ertragsgeminderten Fläche, die rundherum an die Ausfallfläche anschließt und
  • einem höheren Arbeitsaufwand, dem Umfahrungsaufwand, der sich aus höheren Lohn- und Maschinenkosten zusammensetzt.

Ihre Analyse der Schadenspositionen haben die Gutachter sowohl anhand von Literaturangaben als auch auf Basis eines für die Arbeit angelegten Versuchs vorgenommen. Die Ergebnisse sind grundsätzlich auf andere Entschädigungsfälle bei Eingriffen in die Ackerfläche übertragbar.

Das inhaltliche Konzept des Gutachtens basiert auf

  • einer Darstellung des Sachverhalts der Brunnenentschädigung,
  • einer Erläuterung und Darstellung der verschiedenen Schadenspositionen,
  • einer Darstellung des Versuchs und der gewonnen Daten zum Umfahrungsaufwand,
  • einer Plausibilitätsprüfung der ermittelten Versuchsergebnisse und
  • einer Berechnung der Entschädigungssummen für verschiedene Beispielbetriebe.

Aus dem Inhalt:

1. Einleitung

2. Sachverhalt

3. Aufgabenstellung

4. Schadenspositionen

4.1 Praktiker-Befragung

4.2 Ausfallfläche

4.3 Ertragsgeminderte Fläche

4.4 Umfahrungsaufwand

5. Berechnungen

5.1 Datengrundlage

5.2 Beispielbetrieb I „JENNISSEN und WOLBRING“

5.3 Beispielbetrieb II „Rheinische Fruchtfolge“

5.4 Vergleich der Beispielbetriebe und Gegenüberstellung der Schadensvarianten

6. Zusammenfassung

 

Zu den Autoren:

Andreas Haarhoff hat an der FH Südwestfalen den Bachelor- und Masterstudiengang Agrarwirtschaft absolviert und sich in seiner Bachelorarbeit mit dem Thema Entschädigung von Brunnenstandorten beschäftigt.

Prof. Dr. Friedrich Kerkhof ist Professor für Landwirtschaftliche Betriebslehre am Fachbereich Agrarwirtschaft der FH Südwestfalen in Soest. Dort vertritt er das Fachgebiet Taxation.

 

ISBN: 978-3-89187-409-7
Ausgabe: 1. Auflage 2018
Seitenzahl: 96

Preis: 24,00 €

 
HLBS