Saisonarbeitskräfte in der Land- und Forstwirtschaft 2019 vom 07.02. bis zum 22.02. an sechs Standorten

Datum: 07.02.2019 bis 22.02.2019
Ort: deutschlandweit
Uhrzeit: 09:00 Uhr bis 16:30 Uhr
Preis: 300,00 €* Nichtmitglieder HLBS-Mitglieder erhalten 15 % Rabatt - *zzgl. USt
Referent(en): * * * * * * * * * * * * * * * * *Bitte wählen Sie Ihren Wunschort aus der Seminarübersicht weiter unten aus und folgen für die Anmeldung dem Link! Bitte nicht über den Button "Zur Anmeldung" gehen.* * * * * * * * * * * * *
Veranstalter: HLBS Informationsdienste GmbH


Saisonarbeitskräfte in der Land- und Forstwirtschaft

 

- arbeits-, sozialversicherungs- und steuerrechtliche Problemstellungen -

 

Die verschiedenen Aspekte der Saisonarbeitskräfteproblematik werden aus arbeits-, sozialversicherungs- und steuerrechtlicher Sicht erläutert. Den praktischen Anforderungen der Beurteilung und Umsetzung aus steuerberatender Sicht wird damit mehr Raum gegeben.

 

Themen:

Arbeitsrecht

  • Abgrenzung zu selbständiger Tätigkeit / Scheinselbständigkeit
  • Gestaltung von Arbeitsverträgen / Befristete Arbeitsverhältnisse
  • Umsetzung des Mindestlohngesetzes (Berechnung Mindestlohn, Berücksichtigung von Sachbezügen, Ausnahmen vom Mindestlohn, Dokumentationspflichten)
  • Arbeitszeitrecht (regelmäßige Arbeitszeit, genehmigungsfreie und genehmigungspflichtige Mehrarbeit, Pausen, Ruhezeit, Sonn- und Feiertagsarbeit)
  • Entgeltfortzahlung bei Krankheit sowie an Sonn- und Feiertagen, Urlaubsrecht
  • Beendigung von Arbeitsverhältnissen / Kündigungsrecht

Sozialversicherungsrecht

  • Geringfügige Beschäftigungsverhältnisse (Minijob und kurzfristige Beschäftigung, Prüfpraxis der DRV)

Steuerrecht

  • Lohnsteuerpauschalierungen; Besteuerung nach Ersatzbescheinigung; fiktive unbeschränkte Steuerpflicht; Umsatzsteuer für Unterkunft und Verpflegungsleistungen

Besonderheiten bei Beschäftigung von ausländischen Saisonkräften

  • Beschäftigung von Arbeitnehmern aus EU-Mitgliedstaaten / Umsetzung der Arbeitnehmerfreizügigkeit
  • Beschäftigung von Drittstaatsangehörigen (Ferienbeschäftigung, Praktika, Gastarbeitnehmerverfahren)
  • Beschäftigung von Asylbewerbern und geduldeten Personen
  • Europäisches Sozialversicherungsrecht (Grundzüge, aktueller Stand der Beitragsabführung zur polnischen, rumänischen und kroatischen Sozialversicherung)

Prüfungstatbestände (u. a. Mindestlohn) und Prüfungsbefugnisse der FKS

 

Ort

Termin

Referenten

Kapazitäten

Münster 07.02.2019 N. Spieß freie Teilnehmerplätze
Krefeld 08.02.2019 N. Spieß freie Teilnehmerplätze
Ingolstadt 12.02.2019 N. Spieß freie Teilnehmerplätze
Mainz 13.02.2019 N. Spieß freie Teilnehmerplätze
Berlin 21.02.2019 N. Spieß freie Teilnehmerplätze
Hannover 22.02.2019 N. Spieß freie Teilnehmerplätze

Stand 03.12.2018

Programmänderungen, Referentenwechsel und Irrtum vorbehalten!

 

Referentin:

  • RAin Nicole Spieß, Arbeitgeberverband der Land- und Forstwirtschaft in Baden-Württemberg, Stuttgart

Teilnahmegebühr / Person

HLBS-Mitglieder und Mitarbeiter

Nichtmitglieder

Anmeldung bis zum 30.11.2018

  238,00 € *

280,00 € *

Anmeldung ab dem 01.12.2018 255,00 € * 300,00 € *

 *alle Preise zzgl. USt (ab 10 Teilnehmer / Kanzlei Rabatt)

Im Seminarpreis sind Seminarunterlagen, Mittagessen, Tagungsgetränke und Kaffeepausen enthalten!

 

Ersatzteilnehmerregelung:

Sollten Ihre Teilnehmer noch nicht namentlich feststehen und es werden keine Teilnahmebescheinigungen benötigt, so können heute gemeldete Mitarbeiter bis zu Seminarbeginn jederzeit durch Ersatzteilnehmer vertreten werden.

Am Seminartag trägt sich der Ersatzteilnehmer einfach für die gemeldete Person auf der Teilnehmerliste ein. Es wird hierbei keine Umbuchungsgebühr fällig.

 

Möchten Sie mehrere Teilnehmer anmelden?

Geben Sie bitte in der Anmeldemaske unter "Bemerkungen" die Anzahl und alle Namen der Teilnehmer ein. So können Sie mehrere Teilnehmer in einem Vorgang anmelden.

 

 

weitere Informationen

 
HLBS