Landwirtschaftliches Erb- und Altenteilsrecht

Vorschriftensammlung zum Bundes- und Länderrecht mit einführenden Erläuterungen

logo

von Rechtsanwalt Christoph Peter

Nach dem gesetzlichen Erbrecht geht der Nachlass insgesamt auf den oder die Erben über. Ausnahmen gelten für land- und forstwirtschaftliche Betriebe in einigen Bundesländern und Regionen Deutschlands. Hier steht das (politische) Interesse an der Überlebensfähigkeit der Hofstelle als geschlossene Einheit im Vordergrund.

Die Gesetzessammlung liefert eine Gesamtschau der wesentlichen Sonderregelungen aus allen Bundesländern. Schwerpunkt bilden die besonderen Regelungen über die Sonderrechtsnachfolge bei land- und forstwirtschaftlichen Betrieben in den Bundesländern Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Schleswig-Holstein und Hamburg.
In einem erläuternden Leitfaden zum Höferecht stellt Rechtsanwalt Peter die Systematik des landwirtschaftlichen Erbrechts dar und ordnet sie in den gesetzlichen Zusammenhang des allgemeinen Erbrechts ein.

Zum Autor:
Rechtsanwalt Christoph Peter ist seit 2005 Mitbegründer und Partner der Kanzlei Peter & Partner, Rechtsanwälte, in Würselen, die vorwiegend auf das Erbrecht ausgerichtet ist. Er ist als Testamentsvollstrecker tätig, Mitglied in mehreren Vereinigungen für Erbrecht und Autor des Kommentars über das Nachbarrechtsgesetz NRW.

Vorwort

Inhaltsverzeichnis

ISBN: 978-3-89187-080-8
Ausgabe: 1. Auflage 2013
Seitenzahl: 364

Preis: 38,00 €

 
HLBS