Schmidt: Einkommensteuergesetz EStG

Der Schmidt, EStG 2017

logo

Der Schmidt, EStG. Trennt die Spreu vom Weizen.

Bei der Vielzahl der Informationen im Einkommensteuerrecht kommt es darauf an, die
relevanten von nicht wichtigen Informationen zu trennen. Mit dem jährlich neuen Schmidt kann der Steuer-berater sicher sein, dass er alle wichtigen Informationen erhält.

Jährliche Informationssammlung
Das ganze Jahr über sammeln die Autoren aktuelle Ge­set­zes­änderungen, Rechtsprechungsentscheidungen, neue oder geänderte Verwaltungsanweisungen sowie relevante Schrifttumsveröffentlichungen.

Sorgfältige Materialsichtung und -verarbeitung
Die jährliche qualifizierte Sichtung und Gewichtung der wichtigen Veränderungen sowie deren Einarbeitung und kritische Darstellung bringt dem Steuerberater eine erhebliche Zeitersparnis, da er die Unmenge an neuen EStG-Informationen nicht selbst lesen und gewichten muss.

Klare und meinungsprägende Kommentierung
Der ergebnisorientierte Kommentierungsstil des Schmidt mit eigenen begründeten Stellungnahmen zu komplexen Fragestellungen sowie seine hohe Wertschätzung bei der Finanzverwaltung sind weitere entscheidende Vorteile dieses seit 1982 erscheinenden Jahreskommentars.

 

Herausgegeben von Prof. Dr. Heinrich Weber-Grellet.
Erläutert von Wolfgang Heinicke, Vorsitzender Richter am Finanzgericht a.D., Dr. Roland Krüger, Richter am Bundesfinanzhof, Dr. Egmont Kulosa, Richter am Bundesfinanzhof, Dr. Christian Levedag, Richter am Bundesfinanzhof, Dr. Friedrich Loschelder, Richter am Bundesfinanzhof, Prof. Dr. Siegbert F. Seeger, Präsident des Niedersächsischen Finanzgerichts a.D., Dr. Roland Wacker, Vorsitzender Richter am Bundesfinanzhof, und Prof. Dr. habil. Heinrich Weber-Grellet, Vorsitzender Richter am Bundesfinanzhof a.D.
Begründet von Prof. Dr. Ludwig Schmidt†

 

ISBN: 978-3-406-69841-5
Ausgabe: 36., völlig neubearbeitete Auflage 2017
Seitenzahl: 2608

Preis: 105,00 €

 
HLBS