Den Wert eines Pferdes - sachverständig ermitteln

Bewertungsverfahren, erläutert für Pferdesachverständige, Züchter, Tierärzte, Versicherungen, Anwälte im Pferderecht, Pferdewirtschaftsmeister sowie Studierende der Agrar- und Pferdewissenschaften

logo

Dr. Theo Schneider

Was ist mein Pferd wert? – Diese Frage wird von den meisten Pferdebesitzern verdrängt. Pferde sind in der Regel Familienmitglied und der plötzliche Verlust ist unvorstellbar.

Aber was passiert, wenn mein Pferd auf der Weide von einem Hund in den Zaun getrieben oder in der Stallgasse von einem Artgenossen getreten wird und sich stark oder gar tödlich verletzt? Nun stellt sich die Frage direkt und Pferdesachverständige sind u.a. aufgerufen den Wert oder die Wertveränderung des Pferdes als Schadenersatz objektiv, neutral und nachvollziehbar nach den jeweiligen Marktgegebenheiten zu ermitteln.

Dieses Buch erläutert sowohl die theoretischen und rechtlichen Hintergründe als auch die unterschiedlichen Methoden für die Wertermittlung eines Pferdes.

Es soll damit angehende und praktizierende Pferdesachverständige oder Kollegen der veterinärmedizinischen Fakultät die betriebswirtschaftlichen Aspekte, die für die Erstellung von Wertgutachten elementar sind, darlegen. Darüber hinaus kann dieses Buch aber auch Versicherungen und Fachanwälten mit dem Schwerpunkt Pferderecht wertvolle Hinweise für die kritische Einordnung von Wertgutachten geben.

Nicht zuletzt bekommt jeder Pferdeinteressierte einen Überblick, welche Wertkriterien den Wert eines Pferdes in einem heterogenen und vielschichtigen Markt beeinflussen können.

 

siehe auch das Buch  Einflussfaktoren auf die Bedeckungszahlen und die Höhe der Deckgebühr von Hengsten in der deutschen Warmblutpferdezucht  von Stefanie Arnhard

 

ISBN: 978-3-89187-057-0
Ausgabe: 1. Auflage 2008
Seitenzahl: 272 Seiten

Preis: 39,95 €

 
HLBS