Protokoll der Mitgliederversammlung des Landesverbandes Nord-Ost vom 21.04.2015

Landesverbandstagung des Landesverbandes Nord-Ost 2015

Protokoll zur Mitgliederversammlung und Bericht zur Vortragsveranstaltung
(Frank Rixen)

 

Die 24. Landesverbandstagung mit Mitgliederversammlung des HLBS Nord-Ost aus den Bundesländern Mecklenburg-Vorpommern, Berlin/Brandenburg und Sachsen-Anhalt fand am 21. April 2015 in Potsdam statt. An der Mitgliederversammlung nahmen 31 Mitglieder und Gäste teil.

Entsprechend der Tagesordnung wurde vom Landesvorsitzenden Herrn Erver aus der Arbeit des Vorstandes berichtet. Dabei stand die Arbeit im Hauptausschuss des HLBS sowie Mitgliederfragen im abgelaufenen Jahr im Mittelpunkt.

Die Mitgliederversammlung erteilte dem Vorstand einstimmig bei Enthaltung des Vorsitzenden und des stellvertretenen Vorsitzenden Entlastung.

Der Geschäftsführer des HLBS, Dr. Meinhardt informierte aus der Arbeit der HLBS-Geschäftsstelle. Dabei standen das HLBS-Portal, die neue Zeitschrift „Agrarbetrieb“, Wiederrufsbelehrungen bei Aufträgen von Verbrauchern und Versicherungen des Sachverständigen sowie die Vorbereitung der Hauptverbandstagung in Marburg im Mittelpunkt.

 

In der Vortragstagung zum Thema Bodenmarkt und Grundstücksverkehr wurden durch die Referenten folgende Themen behandelt. Die Vorträge wurden offen und konstruktiv diskutiert.

Wer treibt die Bodenpreise an

Prof. Dr. Silke Hüttel, Leiterin der Professur Agrarökonomie an der Agrar- und Umweltwissenschaftlichen Fakultät der Universität Rostock

Grundstücksverkehrsgesetz, Versagungsgründe eines Kaufvertrages, Stellung des Pächters, neue Rechtsprechung und Tendenzen insbesondere beim Anteilskauf von Agrargesellschaften

Dr. Thomas Hahn, Rechtsanwalt Wirtschaftsprüfer, SHWT - Stegmann Hahn Walde Taube, Potsdam

Agrarstruktur und Bodenmarkt – die Rolle der gemeinnützigen Landgesellschaften, Stand Rechtsgutachten zum Kauf von Anteilen an Agrargesellschaften

Volker Bruns, Geschäftsführer der Landgesellschaft Mecklenburg-Vorpommern mbH, Leezen

Steuerliche Behandlung von Anteilskauf (Share-Deal) und Kauf von allen wirtschaftsgütern (Asset-Deal) bei Kauf von Kapitalgesellschaften und Genossenschaften; beim Share-Deal Vergleich von Kauf durch Gesellschafter oder durch Gesellschaft (eigene Anteile)

Hans Zotzmann, Steuerberater beim Genossenschaftsverband, Berlin

Ermittlung von Orientierungswerten zum Vermögensstatus juristischer Personen in der Landwirtschaft im Zusammenhang mit Unternehmensnachfolgen

Rainer Wunschick, Betriebsberater beim Genossenschaftsverband, Berlin

(Der Vortrag ist als Download verfügbar)

weitere Informationen als Download

 
HLBS