Mitgliederversammlung mit Vortrags- und Fachdiskussionsrunde am 27.11.2013

 

Am 27.11.2013 führte der HLBS-Landesverband Sachsen-Thüringen die jährliche Mitgliederver-sammlung sowie eine Vortrags- und Fortbildungsveranstaltung im Hotel „Schwanefeld“ in Meerane durch.

 

Zum Thema „Altlasten bei Bewertungsaufgaben im ländlichen Raum“ referierte im Vormittagsteil Herr öbv. SV. Dr. Frank Bär aus Zwickau. Herr Dr. Bär ist von der IHK Südwestsachsen öbv. Sachverständiger für Altlasten-Sanierung sowie Sachverständiger nach § 18 BBodSchG. Neben seiner Sachverständigentätigkeit ist der Vizepräsident und Vorsitzende des Gutachterausschuss der IHK Chemnitz auch Geschäftsführender Gesellschafter mehrerer Unternehmen in den Bereich Bo-denaushub, Bodenmanagement und Altlastensanierung.

Engagiert informierte Dr. Bär die Teilnehmer zunächst über wesentliche Begriffsbestimmungen,  Definitionen und rechtliche Grundlagen in den Bereichen Altlasten, Abfall, Boden, Geologie, Bau-schutt, Asbest, Künstliche Mineralfasern (KMF), Altholz, Taubenkot, Dachpappe, Kontamination, Radioaktivität, Abfallverzeichnis-Verordnung (AVV), Elektronisches Abfallnachweisverfahren (eANV) usw. Im Anschluss wurden die verschiedenen Erkundungsmethodiken von der formalen Erfassung über die historische und orientierende Erkundung, die Probenahme bis zur Sanierung vorgestellt.

Während des gesamten Vortrages vermittelte Dr. Bär den Zuhörern das angenehme Gefühl einer sicheren Verbindung von theoretischem Wissen und praktischen Erfahrungen.

Dr. Frank Bär.jpg

Dr. Frank Bär


Die Themen der im Anschluss an die Mitgliederversammlung durchgeführten äußerst lebendigen Fachdiskussionsrunde des Nachmittagsteils orientierten sich an aktuellen Problemen des Bodenmarktes im ländlichen Raum des Verbandsgebietes. Impulsvorträge hierzu wurden von den HLBS-Mitgliedern und ö.b.v. SV Dr. Barbara Horn (Oberschöna), Dietmar Kölbel (Delitzsch), Dr. Jörg Spinda (Bad Lauchstädt) und Dr. Heinrich Karg (Greiz) gehalten.

An der Veranstaltung nahmen insgesamt 30 Mitglieder des HLBS-Landesverbandes, Vertreter der Landwirtschaftsverwaltung und Bestellungsbehörden sowie weitere Fachinteressierte teil.

 
HLBS