Nachlese: Jahrestagung des Landesverbandes Schleswig-Holstein und Hamburg 2013

Die Landesverbandstagung fand am Mittwoch, den 29. Mai 2013 traditionsgemäß im Hotel Kieler Yacht Club in Kiel statt. Der Landesverbandsvorsitzende Herr Dr. Cordts eröffnete die Tagung um 8.30 Uhr.
Im Rahmen der Mitgliederversammlung fanden Wahlen zum Landesvorstand statt. Für die Herren Kähler und Claußen lief jeweils die Amtsperiode aus. Beide Herren stellten sich der Versammlung vor und wurden einstimmig wiedergewählt.

Im Anschluss an die Mitgliederversammlung fand die gut besuchte Fachtagung statt. Insgesamt konnte
Herr Dr. Cordts 110 Mitglieder und Gäste begrüßen.

Die  folgenden Vorträge wurden programmgemäß gehalten:

Die GmbH als Gestaltungsmodell für ertragstarke landwirtschaftliche/gewerbliche Familienunternehmen? Rechtliche und steuerliche Aspekte
    StB WP Harald Jordan, Geschäftsführer der Treurat GmbH Wirtschaftsprüfungs- und
    Steuerberatungsgesellschaft, Kiel

Ausgewählte Problemfälle bei der Abgrenzung der umsatzsteuerlichen Pauschalierung von der Regelbesteuerung und Besonderheiten bei der Vorsteuerberichtigung 
    StB Uwe Fischer, Steuerabteilung, Landwirtschaftlicher Buchführungsverband, Kiel
Tatbestandsmerkmale für landwirtschaftliche Tierhaltungskooperationen nach § 51 a BewG - alternative Gestaltungen, wenn einzelne Voraussetzungen nicht erfüllt werden können
Manuskript des Vortrages von Herrn Wienroth
    StB Helmut Wienroth, Abteilungsleiter der Steuerabteilung, Landwirtschaftlicher Buchführungsverband,
    Kiel
 

Die gewerbliche Tierhaltung im Sinne des Baurechts - aktueller Stand der Novellierungsdiskussion
Kurzfassung des Vortrages von Herrn Müller-Ruchholtz
    Michael Müller-Ruchholtz, stv. Generalsekretär, Bauernverband Schleswig-Holstein, Rendsburg

Welche Beschränkungen sind bei der bauplanungsrechtlichen Privilegierung von Biogasanlagen zu beachten?
Kurzfassung des Vortrages von Herrn Dr. Mundt
    Rechtsanwalt Dr. Stefan Mundt, Kanzlei Jensen und Emmerich, Flensburg

Mediation und Konfliktmanagement / Der HLBS als Fachverband für Agrarmediatoren - was kann die Mediation in der Landwirtschaft leisten?
Kurzfassung des Vortrages von Frau Dr. Bischoff
    Dr. sc. agr. Bärbel Bischoff, Unternehmensberaterin für Kommunikation, Dozentin und
   
Wirtschaftsmediatorin, KIel
Land- und forstwirtschaftliche Betriebe und gewerbliche Betriebe als Einheit bei Hofübergabe und Vererbung
Manuskript des Vortrages von Herrn Dr. Piltz
    Rechtsanwalt, Notar, StB Dr. Andreas Piltz, Kanzlei Lauprecht und Partner, Kiel

Erbschafts-/Schenkungsteuerliche Brennpunkte unter besonderer Berücksichtigung des Vorlagebeschlusses des BFH vor dem BVerfG vom 27.09.2012
Kurzfassung Hartmann Erbschaft- und schenkungsteuerliche Brennpunkte.pdf 
    Rechtsanwalt Hans-Josef Hartmann, Geschäftsführer des HLBS, St. Augustin

Herr Dr. Cordts schließt die Jahrestagung 2013 des Landesverbandes Schleswig-Holstein und Hamburg um 17.00 Uhr

Kiel, 31. Mai 2013

 
HLBS