HLBS - Hauptverband der landwirtschaftlichen Buchstellen und Sachverständigen
Druckansicht

Entschädigungsermittlung bei öffentlichem Landentzug SV3-L - vorläufiger Plan

Datum: 30.06.2018
Ort: Grünberg
Uhrzeit: 09:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Preis: 270,00 € zzgl. USt
Referent(en): RA Michael Hoppenberg, Dipl.-Ing. agr. Nico Wolbring, ö. b. v. SV
Veranstalter: HLBS Informationsdienste GmbH


Samstag, den 30. Juni 2018

09.00 - 12.30 Uhr
 

Rechtsgrundlagen zum Enteignungs- und Entschädigungsrecht einschließlich der Abgrenzung zur Sozialbindung des Eigentums

  • gesetzliche Bestimmungen
  • Rechtsprechungsübersicht
  • Beispielfälle, Vertretung von Enteignungsbetroffenen

Referent: RA Michael Hoppenberg

               Wolter Hoppenberg Rechtsanwälte Partnerschaft mbB, Hamm

12.30 - 13.30 Uhr

Mittagessen

13.30 - 18.00 Uhr
 

Landentzug aus landwirtschaftlichen Betrieben – Berücksichtigung betrieblicher Sonderwerte als Entschädigungsposition/Aufträge für Sachverständige

 

  • Überblick über mögliche Entschädigungspositionen
  • Bedeutung der Entschädigungsrichtlinien Landwirtschaft
  • Bewertungsfragen bei An- und Durchschneidungs- sowie Umwegschäden
    – Vorstellung differenzierter programmgestützter Lösungsansätze
  • Einführung in die Anwendung „HLBS-Mehrwege-Tax“
    (CD-Vollversion ist im Seminarpreis enthalten)
  • Erwerbsverlustkalkulationen
  • Ermittlung von Pachtaufhebungsentschädigungen

Referent: Dipl.-Ing. agr. Nico Wolbring, ö. b. v. SV, Borken

Termin/Ort:

 

 

30. Juni 2018

Bildungsstätte Gartenbau
Gießener Straße 47

35305 Grünberg
Tel.: 06401-91010

Teilnahmegebühr:

 

 

270,00 € * zzgl. USt 
* HLBS-Mitglieder erhalten 15 % Mitgliederrabatt

Im Seminarpreis sind Seminarunterlagen, Mittagessen und Kaffeepausen enthalten!

Programmänderungen, Referentenwechsel und Irrtum vorbehalten

 

weitere Informationen

HLBS