HLBS - Hauptverband der landwirtschaftlichen Buchstellen und Sachverständigen
Druckansicht

Was leisten Sachverständige?

In der Land- und Forstwirtschaft, im Garten- und Weinbau, der Fischerei sowie beim Umweltschutz und in der Hauswirtschaft haben Sachverständige vielfältige Aufgaben. Immer mehr Problemfälle im persönlichen, wirtschaftlichen, naturwissenschaftlichen und technischen Bereich bedürfen einer sachkundigen Klärung durch Experten. Dies gilt insbesondere bei Streitfällen vor Gerichten, wo Sachverständige in vielen Sachfragen urteilsentscheidend mitwirken.

Sachverständige sind unabhängige und unparteiische Dienstleister für ihre jeweiligen Auftraggeber.
Es sind folgende Auftragsverhältnisse zu unterscheiden:

   - Beauftragung durch Gerichte (Gerichtsgutachten)
   - Beauftragung durch Privatpersonen und Unternehmen (Privatgutachten)
   - Beauftragung durch Behörden und sonstige öffentliche Einrichtungen (Privatgutachten)
   - Beauftragung durch zwei in einem Interessengegensatz befindlichen Parteien (Schiedsgutachten)

Tätigkeitsfelder

Die Sachverständigentätigkeit in den vom HLBS vertretenen Bereichen umfasst ein breites Tätigkeitsspektrum:

   - Beurteilung biologischer und produktionstechnischer Vorgänge in den verschiedensten Bereichen der
     Pflanzen- und. Tierproduktion
   - Bewertung von Betrieben als Ganzes oder einzelner Wirtschaftsgüter (Boden, Gebäude, Technik,
     Aufwuchs, Produktionsmittel, Arbeit, Lieferrechte)
   - Betriebswirtschaftliche Beurteilung und Bewertung von Eingriffen in Betriebe, von Beeinträchtigungen
     sowie von vertragsrechtlichen Auseinandersetzungen

Problemlösungen

Sachverständige können bei einer Vielzahl von Anlässen mit ihren Gutachten zu sachgerechten Problemlösungen beitragen, z. B.:

   - Bewertungen im Rahmen von erb- und eherechtlichen Auseinandersetzungen
   - Ermittlung der Einkommensverhältnisse in Betrieben als Grundlage von Unterhaltsverpflichtungen
   - Bewertungen im Rahmen von Schadensfällen und Versicherungsfragen
   - Entschädigungsermittlungen infolge von Landentzug und anderen Eingriffen Dritter
     (Nutzungsauflagen, Leitungsterassen, Immissionen etc.)
   - Feststellung und Dokumentation von Tatsachen zum Zecke der Beweissicherung in Strafsachen u. a.
   - Bewertungen im Rahmen von Zwangsversteigerungsfällen
   - Bewertungen im Zusammenhang mit vermögensrechtlichen Auseinandersetzungen und
     Zusammenführungen in den neuen Bundesländern
   - Bewertungen und Beurteilungen zur Vorbereitung unternehmerischer Entscheidungen
     (Kauf, Verkauf etc.)
   - Beurteilungen bestimmter baurechtlicher, technischer, umweltschutzrelevanter Sachverhalte
     (durch Messungen, Kontrollen, Probeentnahmen) insbesondere für behördliche Zwecke
   - Bewertungen und Beurteilungen im Rahmen von Pachtangelegenheiten
   - Bewertungen und Beurteilungen zum Zwecke der Beleihung

Qualitätssicherung

In Deutschland gibt es ein seit vielen Jahres etabliertes und gesetzlich geregeltes Qualitätssicherungssystem für das Sachverständigenwesen: die öffentliche Bestellung und Vereidigung von Sachverständigen.

Die Bezeichnung "öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger" ist daher ein rechtlich geschützter Begriff. Diese Sachverständigen sind durch die hierfür zuständigen Behörden auf ihre persönliche Eignung und fachliche Qualifikation geprüft. Die Bestellung erfolgt in der Regel für begrenzte Zeiträume und jeweils nur für bestimmte Fachgebiete. Die Sachverständigen unterliegen gleichzeitig einer regelmäßigen Überprüfung. Sie sind darauf vereidigt, unabhängig und unparteiisch zu handeln.

Die öffentliche Bestellung und Vereidigung ist für die Sachverständigen eine freiwillige Qualitätssicherungsdokumentation. Es erleichtert den Auftraggebern die Auswahl von Sachverständigen.

Die Anforderungen an einen öffentlich bestellten und vereidigten Sachverständigen sind somit besonders hoch. Zur Erfüllung dieser Anforderungen bietet der HLBS seinen Mitgliedern ein umfangreiches Aus- und Weiterbildungsprogramm sowie umfangreiche Fachinformationsdienste an. Informationen zur Ausbildung zum Sachverständigen finden Sie auf der Internetseite   www.hlbs.de/seminare/Ausbildung zum Sachverständigen . Um sich über das aktuelle Seminarangebot zu informieren, folgen Sie bitte folgendem Link   www.hlbs.de/seminare/Seminarsuche .

HLBS